Die letzten Vorbereitungen laufen, bevor morgen der 9. Branchentag Windenergie NRW in Düsseldorfer Van der Valk Airporthotel eröffnet. Erstmalig in diesem Jahr übertragen wir die Pressekonferenz am 28.06.2017 um 11.00 Uhr auch live über unsere Facebookseite. Sofern Sie nicht persönlich vor Ort anwesend sein können, haben Sie die Möglichkeit, über diesen Weg alle wichtigen Informationen und Statements u.a. der Spitze der deutschen Windindustrie in Echtzeit mit zu verfolgen. Im Fokus wird dabei auch die Bewertung der Pläne der neuen schwarz-gelben Landesregierung stehen, laut Koalitionsvertrag die Entwicklung der Windenergie in NRW stark einschränken will.

LIVESTEAM: https://www.facebook.com/…

An der Pressekonferenz in Raum Paris werden folgende Vertreter teilnehmen:


• Hermann Albers, Präsident des Bundesverbands Windenergie BWE, Berlin
• Andreas Wellbrock, Geschäftsführer des WAB e.V., Bremen
• Dr. Frank-Michael Baumann, Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW, Düsseldorf
• Sascha Wiesner, Projektleiter Netzwerkagentur Erneuerbare Energien
Schleswig-Holstein

Im Anschluss an die Pressekonferenz steht diese auch zum Download über unseren Youtube-Channel WindTV zur Verfügung.

WINDTV: https://www.youtube.com/…

Weitere Informationen rund um den anstehenden 9. Branchentag Windenergie NRW finden Sie ansonsten auch über unsere Website www.nrw-windenergie.de. Wir freuen uns auf Sie.

Noch Fragen? Scheuen Sie sich nicht und kontaktieren Sie uns gerne.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Lorenz Kommunikation
Veilchenweg 10
41516 Grevenbroich
Telefon: +49 (2182) 57878-0
Telefax: +49 (2182) 57878-22
http://www.lorenz-kommunikation.de

Ansprechpartner:
Klaus Lorenz
Inhaber
Telefon: +49 (2182) 57878-0
Fax: +49 (2182) 57878-22
E-Mail: k.lorenz@lorenz-kommunikation.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.