Gewerbliche Anlagen mit Photovoltaik haben mit dem Lithium-Ionen-Speicher Energy Storage Systems (ESS) von BMZ die Möglichkeit, wirtschaftlich Strom zu speichern. Gewerbe und Industrie können rund um die Uhr günstigen Strom für den Betrieb nutzen. Große Stromspeicher wie die Multiclusterlösungen von BMZ können bis 400 Kilowatt (kWh) an Energie für den Betrieb einlagern, Lastspitzen ausgleichen oder Strom abgeben, wann auch immer dieser benötigt wird. Der neue Energie-Speicher ESS 9.0 von der BMZ Group wird während der Messe Intersolar vom 31. Mai bis 2. Juni in München vorgestellt.

Vorteile eines gewerblichen Lithium-Ionen-Speicher-Systems:

– Lithium-Ionen wartungsfreie Batterien
– Lastspitzenreduzierung und Lastverlagerung
– Entladung bei Spitzenbedarf, um hohe Leistungspreise zu vermeiden oder zu reduzieren
– Zeitliche Verlagerung der Energienutzung, um Zeiten mit hohen Strompreisen zu meiden
– Mit Solaranlagen oder anderen lokalen Erzeugern kombinierbar.
– Notstromversorgung – sofortige Notversorgung eines Unternehmens bei einem Netzausfall
– Großspeicher für Stadtwerke und EVU, die so in der Lage sind, preisgünstig Lastspitzen zu überbrücken und günstigen Netzstrom ähnlich einem Wasserkraftwerk mit Speicher an die Stromkunden weiter zu geben


Die Experten von BMZ aus dem Segment Energy Storage Systems Björn Schenk (bjoern.schenk@bmz-group.com) und Dr. Stratis Tapanlis (stratis.tapanlis@bmz-group.com) beraten Besucher und Interessierte auf der Intersolar Messe über den neuen Speicher am BMZ Messestand Halle B1 • Stand 459. Der neue Speicher kann ab sofort über den Großhandel bestellt werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH
Am Sportplatz 28
63791 Karlstein
Telefon: +49 (6188) 9956-0
Telefax: +49 (6188) 9956-900
http://www.bmz-group.com

Ansprechpartner:
Dr. Susanne Kaschub
Pressesprecherin International
Telefon: +49 (6188) 9956-770
E-Mail: Susanne.Kaschub@bmz-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.