Die Firma Netzlink Informationstechnik GmbH hat auf dem Bau ihrer neuen Firmenzentrale in Braunschweig den ersten großen Meilenstein erreicht und feierte Richtfest. Seit Oktober 2016 wird am IT-Campus Westbahnhof, der neben dem Braunschweiger IT-Unternehmen künftig auch weitere Firmen beherbergen wird, gebaut. Nachdem der Rohbau nun seit dem Frühjahr abgeschlossen ist und der Innenausbau begonnen hat, feierte Netzlink am 25. April die Fertigstellung des Dachs mit vielen geladenen Gästen aus ganz Deutschland.

Neben den Handwerkern nutzen rund 150 Partner, Kunden und Freunde des Unternehmens während des Richtfests die Gelegenheit, sich das dreistöckige Gebäude aus nächster Nähe anzuschauen. Die Pläne des verantwortlichen Gifhorner Architekturbüros Bühring Architekten GmbH werden durch die Firma Goldbeck Nord GmbH realisiert. In insgesamt nur 25 Werktagen wurde der Rohbau des IT- Campus fertiggestellt, in dem ab Jahresende sowohl große als auch kleinere Unternehmen der IT- Branche, sowie Start-ups arbeiten werden.

Mit dem IT-Campus entstehen an einem besonderen Ort Braunschweigs viele Arbeitsplätze, die den heutigen und vor allem zukünftigen Ansprüchen an mobile und flexible Arbeitsplätze gerecht werden. Was zum Zeitpunkt der industriellen Revolution ein florierendes Industriegebiet mit Eisenbahnanbindung war, richtet sich nun erneut an gesellschaftlichen Veränderungen aus. Viele Projekte der Stadterneuerung in den Bereichen Kultur, Gewerbe und Freizeit machen das Umfeld des ehemaligen Bahnhofsgeländes um den Westbahnhof zunehmend attraktiv. „Insbesondere das nahegelegene Kontorhaus, das vor mehr als 100 Jahren das Zentrum des dortigen Holzhandels bildete, liegt uns am Herzen“, erklärt Tamara Ostermann, Geschäftsführerin bei Netzlink. „Wir freuen uns, dass wir auch auf diese Weise, neben dem IT-Campus, zur Entwicklung des Gebietes beitragen.“


Als innovatives Unternehmen der IT-Branche wird Netzlink im IT-Campus Themen wie Industrie 4.0 in den Fokus rücken. Doch auch Aspekte wie Mobilität und Bewegung spielen dabei eine ebenso große Rolle. Mit der Bereitstellung einer Ladeinfrastruktur trägt Netzlink auf dem IT-Campus zur Förderung der Elektromobilität bei und wird damit den Ansprüchen an modernen Verkehr gerecht. Eingebettet in einen Bewegungsparcours und mit benachbarter Kletterhalle bietet der IT-Campus den ansässigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen idealen Ausgangspunkt für Sport und Freizeit.

Über die Netzlink Informationstechnik GmbH

Die Netzlink Informationstechnik GmbH mit Hauptsitz in Braunschweig sowie weiteren sechs Standorten in Deutschland wurde 1997 gegründet. Netzlink entwickelt und implementiert maßgeschneiderte IT- und Kommunikationslösungen für Kunden zahlreicher Branchen. Die Kunden erhalten ein umfassendes Leistungspaket aus einer Hand: Beratung, Konzeption, Entwicklung, Integration, individuelle Service- und Wartungsvereinbarungen. Die enge Zusammenarbeit mit anderen renommierten Systemhäusern aus Deutschland unter dem Dach der GROUPLINK GmbH sowie die Entwicklung eigener systemübergreifender Lösungen, macht es Netzlink möglich, für vielfältige Anforderungen die passende Lösung zu liefern.

Weitere Informationen unter http://www.netzlink.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Netzlink Informationstechnik GmbH
Westbahnhof 11
38118 Braunschweig
Telefon: +49 (531) 7073430
Telefax: +49 (531) 7073459
http://www.netzlink.com

Ansprechpartner:
Franziska Germeroth
Kommunikationsmanagerin
Telefon: +49 (531) 7073430
Fax: +49 (531) 7073459
E-Mail: germeroth@netzlink.com
Martin Farjah
Profil Marketing
Telefon: +49 (531) 3873322
E-Mail: m.farjah@profil-marketing.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.