Fontane hat außerordentlich viele unvollendete Texte hinterlassen. Über unterschiedliche Stoffe und Sujets parallel verfügen zu können, gehörte besonders für den Romancier zu den Voraussetzungen seines Schaffensprozesses. Die Herausgeberinnen Christine Hehle und Hanna Delf von Wolzogen präsentieren ihre Edition dieser Texte, von denen 76 erstmals publiziert wurden. Eintritt: 5 Euro

Zeit: 30.03.2017, 19:00 Uhr

Ort: Theodor-Fontane-Archiv, Villa Quandt, Große Weinmeisterstraße 46/47, 14469 Potsdam


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Universität Potsdam
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Telefon: +49 (331) 977-0
Telefax: +49 (331) 972163
http://www.uni-potsdam.de

Ansprechpartner:
Matthias Zimmermann
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (331) 977-1474
Fax: +49 (331) 977-1130
E-Mail: presse@uni-potsdam.de
Rainer Falk
Telefon: +49 (331) 20139-79
E-Mail: rainer.falk@uni-potsdam.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.