Vertigo Games, der auf die Produktion und das Publishing hochwertiger VR-Produkte spezialisierte Zweig der globalen Koch-Media-Gruppe, hat heute im Rahmen des PS-VR Spotlight-Events ein neues Video veröffentlicht, das einen Blick hinter die Kulissen des kommenden VR-Spiels After the Fall gewährt. After the Fall, das für die Plattformen Oculus Quest, PlayStation-VR und PC-VR geplant ist, ist ein VR-Action-FPS mit dem Fokus auf ein intensives Vier-Spieler-Koop-Erlebnis. Die Spieler schließen sich im Cross-Plattform-Multiplayer-Modus zusammen und kämpfen in einer feindseligen, eiskalten dystopischen Welt um ihr Überleben.

Im neuen Video zeigen die Entwickler weitere Details zu den Kämpfen und Gegnern in After the Fall: https://www.youtube.com/watch?v=LNuT6VsWpeI

After the Fall spielt in den zugefrorenen Überresten eines alternativen Los Angeles der 1980er Jahre, wo die Verwendung experimenteller Substanzen, die den Menschen mehr Widerstandskraft gegen die neue Eiszeit verleihen sollten, stattdessen die grausam mutierten, untoten Snowbreeds hervorbrachte. Zwanzig Jahre später ist die Menschheit in den Untergrund getrieben worden und ihr Überleben hängt nun von den Harvest Runners ab –   Überlebenden, die mutig genug sind, sich in die von Snowbreeds verseuchte, zugefrorene Einöde zu wagen, um lebenswichtige Vorräte zurückzubringen. Ausgestattet mit einer vollständigen VR-Bewegungssteuerung fühlen sich Spieler in After the Fall wie ein übermächtiger Action-Held aus den 1980ern: Mit realistischen Bewegungen werden verheerende Waffen so genutzt, dass es selbst erfahrensten VR-Spielern eine helle Freude bereitet.

Dank des Fokus auf dem intensiven Vier-Spieler-Koop-Modus, schließen sich die Spieler mit anderen Überlebenden auf allen wichtigen VR-Plattformen zusammen, um in feindliches Gebiet vorzudringen und es mit riesigen Horden von Snowbreeds aufzunehmen. Bei besonders krassen Gegnertypen ist Vorsicht geboten: von gigantischen Bestien, die einen mit dem Schlag ihrer riesigen Eisfaust wortwörtlich platt machen können, bis hin zu Enthauptern, die einen am Hals packen und einem den Boden unter den Füßen wegreißen. Die Missionen spielen sich bei jedem Durchgang anders und der Kampf gegen die Snowbreeds ist eine wahre Teamleistung, da die Spieler zusammenarbeiten müssen, um in der eiskalten und feindseligen Welt von After the Fall zu überleben.

Im Developer-Post auf dem PlayStation-Blog gibt es noch mehr Details über die mutigen Harvest Runner und verschiedenen Arten von tödlichen Snowbreeds zu entdecken.

After the Fall erscheint im Sommer 2021 für Oculus Quest, PlayStation-VR und PC-VR.

Spieler, die weiterhin über After the Fall informiert werden möchten, können das Spiel auf der Plattform ihrer Wahl auf die Wunschliste setzen oder sich auf der offiziellen Webseite afterthefall-vr.com registrieren, um die Chance auf einen Zugang zur kommenden Closed Beta-Phase zu erhalten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Koch Media GmbH
Lochhamer Str. 9
82152 Planegg / München
Telefon: +49 (89) 24245-120
Telefax: +49 (89) 24245-160
http://www.kochmedia.de

Ansprechpartner:
Oliver Nickel
Senior Communications Manager GSA
Telefon: +49 (89) 24245-173
E-Mail: o.nickel@kochmedia.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel