Link11 hat die Ernennung von Rolf Gierhard für die neu geschaffene Position des Vice President Marketing bekannt gegeben. Seine Aufgabe ist es, alle globalen Marketingaktivitäten für das schnell wachsende Unternehmen zu führen und voranzutreiben. Dabei wird er in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) sowie mittelfristig auch in den Gebieten Asien-Pazifik (APAC) und Amerika (The Americas) tätig sein.

Im 2. Quartal 2018 hatte Link11 neben der Expansion nach Großbritannien den Ausbau der Link11 Cloud Security Platform in der Region Asien-Pazifik bekannt gegeben. Der internationale Wachstums- und Expansionskurs wird in den kommenden Monaten von Link11 forciert werden. Gierhard, der über 20 Jahre Erfahrung in Marketingstrategie, digitalem Marketing und Führung internationaler Organisationseinheiten mit dem Schwerpunkt B2B-Marketing mit zu Link11 bringt, wird die Reichweite der Marke sowie die zielgerichtete Ansprache der Kunden ausbauen. Die im Jahr 2018 geplanten Markteintritte in Skandinavien und Benelux fallen damit ebenso in den Aufgabenbereich von Gierhard.

Geschäftsführer Marc Wilczek: „Wir freuen uns sehr über den Einstieg von Rolf Gierhard bei Link11. Mit seinen erstklassigen Marktkenntnissen und seiner umfassenden Marketingexpertise wird er maßgeblich zur Erschließung neuer Märkte beitragen und nachhaltig unser weiteres Wachstum und unsere weitere Expansion in Europa und der Welt vorantreiben.“


Vor dem Wechsel zum deutschen IT-Security-Anbieter leitete Rolf Gierhard bei ePages, einem weltweit führenden Anbieter von E-Commerce-Software in der Cloud, die internationale Marketingorganisation mit voller Umsatz- und Personalverantwortung. Davor war Gierhard als Leiter Marketing & Produktmanagement bei verschiedenen Unternehmen in der Touristik-IT- und Online-Medien-Branche tätig.

Rolf Gierhard, neuer Vice President Marketing, sagt: „Für den Start bei Link11 kann es keinen besseren Zeitpunkt geben. Die Link11 Security Cloud hat sich als marktführend etabliert. Mit innovativen Angeboten im Bereich 360-Grad-IT-Security werden wir neue Märkte und Kundensegmente auf globaler Ebene erschließen. Ich freue mich sehr auf die Arbeit in einem Team, das Link11 in den vergangenen zwei Jahren in eine europaweite Spitzenposition gebracht hat.“

Über die Link11 GmbH

Link11 ist ein europäischer IT-Security-Provider mit Hauptsitz in Frankfurt am Main und Standorten in Europa, den USA und Asien. Seit der Gründung im Jahr 2005 hat sich Link11 als Vorreiter im Bereich DDoS-Schutz etabliert. Die Link11 Cloud Security Platform umfasst Security Services wie ein Content Delivery Network (CDN), DDoS-Schutz, Web Application Firewalling (WAF), Secure DNS und mehr. Der Link11 DDoS-Schutz ist bereits zum Patent angemeldet und ermöglicht es, einzelne Webseiten oder ganze Serverinfrastrukturen vor DDoS-Angriffen zu schützen. Für seine innovativen DDoS-Schutzlösungen wurde Link11 2016 mit dem Deutschen Rechenzentrumspreis ausgezeichnet.

Neben DAX-Konzernen zählt Link11 führende Unternehmen aus den Bereichen E-Commerce, Finanzen und Versicherungen, Medien sowie Produktion zu seinen Kunden. Mit Netzwerkstandorten und eigenen Glasfaserstrecken zwischen Frankfurt, Amsterdam und London gehört Link11 heute zu den großen DDoS-Filter-Anbietern weltweit. Als offizieller Partner nationaler und internationaler Fachverbände wie dem G4C, einer Kooperation der Privatwirtschaft mit dem BSI und dem BKA engagiert sich Link11 aktiv im Bereich IT-Security und bei der Aufklärung von Cybercrime.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Link11 GmbH
Lindleystraße 12
60314 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 264929777
Telefax: +49 (69) 264929792
http://www.link11.de

Ansprechpartner:
Katrin Gräwe
Corporate Communications
Telefon: +49 (69) 2649297707
E-Mail: k.graewe@link11.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.