Nutanix (NASDAQ: NTNX), Spezialist für Enterprise Cloud Computing, stellt die neuen Multi-Cloud-Funktionalitäten von Nutanix Calm™ und die neuen Cloud-Dienste Nutanix Xi™ Cloud Services als Teil des Nutanix Enterprise Cloud OS vor, eines vollständigen Software-Stacks für einen neuen Ansatz zur hybriden Cloud. Mit Hilfe der neuen Angebote können Kunden die Nutanix-Enterprise-Cloud-Software über ihre sämtlichen Multi-Cloud-Implementierungen hinweg nutzen: in den eigenen Rechenzentren auf Plattformen von IBMÒ, Dell EMC™, LenovoÒ, CiscoÒ und HPEÒ, ebenso wie in Cloud-Umgebungen à la AWS™, Google Cloud Platform™ und Azure™ sowie nativ über die Nutanix Xi Cloud Services.

In der Multi-Cloud-Ära sind Daten und Applikationen nicht nur in privaten Unternehmens- sowie öffentlichen Clouds verteilt, sondern auch in Filialen und Niederlassungen oder Disaster-Recovery-Umgebungen sowie Edge-Computing-Szenarien. Die Unternehmen wollen heute diese diversen Implementierungsmöglichkeiten zum Teil ihrer End-to-End-Cloud-Designs machen, um unterschiedliche IT-Betriebsprozesse oder Abhängigkeiten von jeglichen Virtualisierungs- und Cloud-Stacks zu vermeiden. Ein einheitliches Softwarebetriebssystem bedeutet einen neuen Ansatz zur Vereinheitlichung dieser verschiedenen Clouds – entlang des gesamten Compute-, Storage- und Netzwerk-Stacks. Dank gemeinsamer IT-Werkzeuge vereinfacht dieses Softwarebetriebssystem den IT-Betrieb deutlich, ermöglicht eine Cloud-unabhängige Applikationsmobilität und bleibt offen gegenüber jeglicher Hardware, Hypervisor- oder Cloud-Umgebung.

Nutanix Enterprise Cloud OS Software


Beim Nutanix Enterprise Cloud OS handelt es sich um eine Software, die eine Vielzahl von Hardwareplattformen, Form-Faktoren und Drittanbietern unterstützt. Dadurch entsteht eine einheitliche Softwareschicht mit einheitlichem Management, die sich in allen Unternehmensumgebungen betreiben lässt. Das Nutanix Enterprise Cloud OS geht über das Angebot von Appliances der Marke Nutanix, von Dell EMC und Lenovo sowie Systemen des Partners IBM hinaus und erstreckt sich auch auf flexible Abonnements und Unternehmenslizenzen (ELAs) auf Cisco- und HPE-Plattformen. Im Bereich der verbrauchsabhängigen Abrechnung können IT-Experten die Nutanix-Software als native Cloud-Lösung mittels Xi Cloud Services nutzen. Dadurch werden die Unternehmen in der Lage sein, die Grenzen ihrer Rechenzentren auszudehnen und gleichzeitig eine konsistente, einfache „Ein-Klick“-Anwendererfahrung zu bewahren.

Nutanix Xi Cloud Services

Mithilfe der Xi Cloud Services können Kunden eine Nutanix-Infrastruktur je nach Bedarf als eine native Erweiterung ihres Unternehmensrechenzentrums provisionieren und nutzen. Bei den Xi Cloud Services handelt es sich um einen schlüsselfertigen Cloud-Dienst, der auf demselben Infrastruktur-Stack mit denselben Werkzeugen und SLAs aufsetzt wie das Kernprodukt, die Nutanix Enterprise Cloud Platform. Mit dem ersten verfügbaren Xi Cloud Service können Kunden innerhalb von Minuten einen vollständigen Cloud-basierenden DR-Dienst implementieren, managen und testen. Damit können Nutanix-Kunden mit ein und derselben Verwaltungsoberfläche, Prism, ihre Applikationen und Daten im Rahmen bestehender Workflows als Teil ihres regulären IT-Betriebs schützen und dabei die Kosten und Komplexität einer eigenen DR-Lösung vermeiden. Nutanix wird mit strategischen Cloud-Anbietern zusammenarbeiten, um die Xi Cloud Services weltweit anzubieten und die Anforderungen an die Speicherlokalität der Daten zu erfüllen, die für verschiedene Branchen und Anwendungsszenarien gelten.

Nutanix Calm

Eine Multi-Cloud-Architektur zu errichten und zu betreiben setzt voraus, dass Anwendungen auf einfache Art und Weisen definiert, Instanzen davon angelegt und unabhängig von der Cloud-Umgebung skaliert werden können. Nutanix Calm abstrahiert Anwendungsumgebungen von der darunterliegenden Infrastruktur, empfiehlt die richtige Cloud für den richtigen Workload und harmonisiert gleichzeitig den Cloud-Betrieb. Mit Hilfe von Nutanix Calm lassen sich Applikationen mittels einfach zu benutzender Blueprints definieren, die für verschiedene Cloud-Umgebungen provisioniert, verwaltet und skaliert werden können. Die Lösung beinhaltet einen leistungsstarken integrierten Marktplatz, so dass Anwendungsdesigns unternehmensweit geteilt werden können. Dadurch lassen sich neue geschäftliche Initiativen schneller produktiv setzen. Calm nutzt die Möglichkeiten des gesamten Stacks des Nutanix Enterprise Cloud OS über Netzwerk-, Rechen- und Speicherressourcen hinweg. Dadurch lassen sich Unternehmensinfrastrukturen auf Basis von AHV, ESXi und Hyper-V, erweitert um die Xi Cloud Services, sowie öffentliche Cloud-Umgebungen einschließlich AWS, Google Cloud Platform und Azure ganzheitlich miteinander konvergieren.

Verfügbarkeit

Das Nutanix Enterprise Cloud OS ist als reines Softwareangebot für beliebte Plattformen von Cisco und HPE erhältlich. Nutanix Calm wird voraussichtlich ab dem vierten Quartal des Kalenderjahres 2017 vertrieben werden. Die Nutanix Xi Cloud Services für Disaster Recovery werden für Pilotkunden voraussichtlich ab dem ersten Quartal des Kalenderjahres 2018 verfügbar sein.

Zitate

„Wir sehen das nächste Jahrzehnt als >Dekade der Koexistenz< an, in der Unternehmens-Workloads sowohl über traditionelle Umgebungen als auch öffentliche/private >Multi-Clouds<“ verteilt werden, erklärt Gary Gauba, Chief Enterprise Relationship Officer and President, Advanced Solutions Group im Geschäftsbereich IT & Managed Services von CenturyLink. „Aus unserer Sicht ist sind es konvergente, hoch automatisierte und für Workloads optimierte Umgebungen – mit einem vereinfachten stabilen Management und planbarer Skalierung –, die das Geschäft voranbringen werden.“

„Umfassen Enterprise-Architekturen auch Multi-Clouds, stellt eine softwaregesteuerte Schicht die Voraussetzung für einen effizienten IT-Betrieb dar“, sagt Clint Augustine, Senior Director, IT, bei The Home Depot. „Nutanix hat nachweislich leistungsstarke Softwarelösungen entwickelt, die auf verschiedenen Plattformen laufen, und ist gut positioniert, um uns bei weiteren Kostenreduzierungen und einer höheren Wertschöpfung zu unterstützen.“

„Eine Infrastrukturstrategie, die zwar On-Premises-Rechenzentren und die öffentliche Cloud beinhaltet, Edge- und verteilte Umgebungen jedoch unberücksichtigt lässt, ist für moderne Unternehmen nicht länger akzeptabel“, betont Eric Sheppard, Research Director, Enterprise Storage and Converged Infrastructure bei IDC. „Mit seinem Enterprise Cloud OS liefert Nutanix einmal mehr eine überzeugende Vision für Unternehmensinfrastrukturen, die mit den Anforderungen der anbrechenden Multi-Cloud-Ära in Einklang ist.“

„Multi-Cloud-Strategien erfordern weit mehr als die hybriden Cloud-Architekturen der ersten Generation, die heute vorherrschen und die Unternehmen dazu zwingen, voneinander getrennte IT-Silos zu provisionieren und zu managen“, so Sunil Potti, Chief Product and Development Officer bei Nutanix. „Das Nutanix Enterprise Cloud OS erlaubt die ungehinderte Nutzung einfacher und effektiver Cloud-Dienste in jeder Unternehmensinfrastruktur und wird um Nutanix Calm erweitert, um eine konsistente Erfahrung in allen Cloud-Umgebungen zu erreichen. Mit Hilfe der neuen Nutanix Xi Cloud Services lassen sich Unternehmensanwendungen als Dienst nutzen – ohne aufwändige Migrationsprojekte, die damit der Vergangenheit angehören werden.“

Über Nutanix Inc

Nutanix macht Infrastrukturen unsichtbar und versetzt IT-Abteilungen dadurch in die Lage, sich auf Anwendungen und Services zu konzentrieren, den Treibstoff ihrer Unternehmen. Die Enterprise-Cloud-Plattform von Nutanix nutzt Web-Scale-Engineering und ein anwenderfreundliches Design, um Rechenleistung, Virtualisierung und Storage in einer resilienten, softwaregesteuerten Lösung mit reichhaltiger Maschinenintelligenz miteinander zu verschmelzen. Das Ergebnis sind vorhersagbare Leistung, Infrastrukturnutzung nach Art der Cloud, robuste Sicherheit und nahtlose Anwendungsmobilität für eine große Bandbreite an Unternehmensanwendungen. Weitere Informationen sind auf www.nutanix.de oder über Twitter unter [url=https://twitter.com/Nutanix]@Nutanix[/url] erhältlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Nutanix Inc
1740 Technology Drive, Suite 150
USA95110 San Jose, CA
Telefon: +1 (855) 688-2649
Telefax: +1 (408) 916-4039
http://www.nutanix.com

Ansprechpartner:
Luica Mak
Senior Communications Manager
Telefon: +44 (7905) 47-1332
E-Mail: Luica.mak@nutanix.com
Marcus Ehrenwirth
phronesis PR GmbH
Telefon: +49 (821) 444-800
Fax: +49 (821) 44480-22
E-Mail: info@phronesis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.